Wasser- und Abwasserzweckverband Elbaue/Heiderand

Information zur Trinkwasserversorgung infolge Erneuerung der Versorgungsleitung

Beitrag vom: 01. September 2021

Infolge der Arbeiten zur Erneuerung der Versorgungsleitung kommt es ab dem 08.September 2021 in den Ortsteilen der Stadt Bad Schmiedeberg: Trebitz, Kleinzerbst, Bösewig, Merschwitz, Pretzsch, Sachau, Priesitz, Körbin-Alt, Körbin-Neu und Splau (inkl. Horstweinberge) zu einer zeitweilig geänderten Einspeisung des Trinkwassers in das Versorgungsnetz des Wasser- und Abwasserzweckverbandes Elbaue/Heiderand.

Unser Trinkwasserlieferant, die Fernwasserversorgung Elbaue - Ostharz GmbH, erneuert ab dem 08. September 2021, zwischen der Landesstraße 129 (Patzschwig – Lausiger Teich) und Pretzsch den rund 3,6 km langen Rohrleitungsabschnitt. Die gesamte Baumaßnahme wird in mehreren zeitlich nacheinander folgenden Bauabschnitten realisiert. Die Fertigstellung des 1. Bauabschnittes ist von der Fernwasserversorgung Elbaue - Ostharz GmbH für den 30.11.2021 und die Fertigstellung des gesamten Projektes für April 2022, vorbehaltlich der Witterungsbedingungen, geplant.

Aus diesem Grund kann es in den benannten Ortsteilen zu Druckschwankungen, Trübungen sowie zu einem geminderten Versorgungsdruck kommen. Über die Wiederherstellung des Regelbetriebes und dem Verlauf der weiteren folgenden Bauabschnitte erfolgt eine gesonderte Information. Wir bitten um Ihr Verständnis und stehen für die Beantwortung von Fragen unter der Telefonnummer 034921 – 61870 zur Verfügung.

Wasser- und Abwasserzweckverband
Elbaue/Heiderand
Diese Webseite verwendet nur die technisch zwingend erforderlichen Cookies zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten zu Ihrem Benutzerverhalten.