Werden Sie Interviewer*in beim Zensus 2022!

Ab 15. Mai 2022 finden deutschlandweit stichprobenartige Haushaltsbefragungen der Bevölkerung im Rahmen des Zensus 2022 statt. Mit dem Zensus 2022 nimmt Deutschland an einer EU-weiten Zensusrunde teil.

Ihre Aufgaben:

Als Erhebungsbeauftragte*r werden Sie neben der Haushaltebefragung auch bei der Befragung in Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften eingesetzt. Dazu wird Ihnen ein Erhebungsbezirk mit ca. 100 zu erhebenden Personen im Gebiet der Lutherstadt Wittenberg und/oder der Städte Bad Schmiedeberg, Stadt Kemberg, Stadt Oranienbaum-Wörlitz, Stadt Gräfenhainichen sowie Stadt Coswig (Anhalt) zugeteilt.

 

Sie führen kurze persönliche Interviews mit den Auskunftspflichtigen vor Ort durch. Hierzu suchen Sie die Ihnen zugewiesenen Anschriften im Vorfeld auf und stellen die Existenz der zu befragenden Personen fest. Danach kündigen sich schriftlich bei den Bürgern*innen an. Für die Beteiligten besteht dabei Auskunftspflicht.

 

Zum angekündigten Termin stellen Sie vor Ort Fragen zur Person und ggf. weiteren Haushaltsmitgliedern und übergeben anschließend ggf. Online-Zugangsdaten für die Beantwortung weiterer Fragen.

 

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie folgendem Link: 

 

Lutherstadt Wittenberg - Der Zensus 2022 – Wissen, was morgen zählt

Diese Webseite verwendet nur die technisch zwingend erforderlichen Cookies zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten zu Ihrem Benutzerverhalten.