• Startseite
  • Verbesserung des kommunalen Hochwasserschutzes durch die Beschaffung eines Geräteanhängers für die Wasserwehr der Stadt Bad Schmiedeberg

Verbesserung des kommunalen Hochwasserschutzes durch die Beschaffung eines Geräteanhängers für die Wasserwehr der Stadt Bad Schmiedeberg

Die Stadt Bad Schmiedeberg hat Zuwendungen aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verbesserung des kommunalen Hochwasserschutzes erhalten.

 

Maßnahmebeschreibung:

 

Das Hochwasserschutzkonzept für die Einheitsgemeinde Stadt Bad Schmiedeberg sieht in mehreren Punkten die Ertüchtigung des kommunalen Hochwasserschutzes vor. Die Beschaffung eines Geräteanhängers für die Wasserwehr ist Bestandteil der durchzuführenden Ertüchtigung.

 

Beschafft wird ein Anhänger mit welchem umfangreiches Material wie Schmutzwassertauchpumpen, Stromerzeugungsaggregate sowie den dazugehörigen Schläuchen und Armaturen zum Einsatz gebracht werden kann. Der Anhänger zeichnet sich durch eine Wechselkupplung aus, welche den Transport durch mehrere Zugfahrzeuge möglich macht. 

 

Finanzierung:  
Gesamtkosten: 72.000,00 €
Eigenmittel:       14.400,00 €
Mittel aus dem EFRE    57.600,00 €

 

 

Verbesserung des kommunalen Hochwasserschutzes durch die Beschaffung eines Geräteanhängers für die Wasserwehr der  Stadt Bad Schmiedeberg
Diese Webseite verwendet nur die technisch zwingend erforderlichen Cookies zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten zu Ihrem Benutzerverhalten.