Termine

Veranstaltungs
höhepunkte

Margarethenfest
Bad Schmiedeberg

Sonderverkehr mit der Heide-Bahn
Wittenberg – Bad Schmiedeberg – Leipzig

am 03.10.2019 und am 31.10.2019

Eberhardinenfest in Pretzsch

Fischer- & Familienfest

am Großen Lausiger Teich

Alle Termine

Blütenträume – Theatergesellschaft Dübener Heide

Am 15. Oktober 2019, 19:00 Uhr

Sechs Singles in der nachberuflichen Lebensphase warten auf den Beginn ihres Flirtkurses 55+ an der örtlichen Volkshochschule. Alle Teilnehmer wollen sich erfolgreich auf die Suche nach einem neuen Lebenspartner machen, fühlen sich zu jung zum Alleinbleiben.

Fotopräsentation mit Manfred Rößler - Marokko

Am 16. Oktober 2019, 19:30 Uhr

"Zarah Leander - Ein Theaterabend"

Am 18. Oktober 2019, 19:30 Uhr

“Kann denn Liebe Sünde sein?“ ein Musical-Solo mit ihren legendären Schlagern. Ilona Knobbe vom Kurtheater Bad Schmiedeberg verleiht der Diva in diesem Bravourstück für eine singende Schauspielerin, neues Leben.

Ein Stück, das einiges über Politik und Kunst, mehr über Film und Theater und sehr viel über die Gefühle der Diva, der „schwarzen Witwe“ der deutschen Unterhaltung erzählt.

KONZERT mit Peter Wolter

Am 18. Oktober 2019, 19:30 Uhr

Sonst mit der Berliner Band „Schnaps im Silbersee“ unterwegs (so auch schon 2017 auf dem Pfarrhof), kommt der studierte Germanist und „Comicologe“ Peter Wolter diesmal solo in das Gemeindehaus. Seine brillanten Texte und die einfallsreiche Moderation sind „höchst vergnüglich, anrührend, schamlos sympathisch und in jeder vernünftigen Bedeutung des Wortes originell.“ (Die Rheinpfalz)


Eintritt frei – Kollekte im Goldhelm

Auf Insiderpfaden den Naturpark Dübener Heide entdecken (10 km)

Am 19. Oktober 2019, 13:00 Uhr

mit Einkehr in eine Heidegaststätte, es führt Walter Wototschek,Oberförster i. R.

Die große Johann Strauß Gala

Am 19. Oktober 2019, 15:30 Uhr

Kein anderer Dirigent der Unterhaltungsmusik verstand es mit seinem kompositorischen Können und seinem unerschöpflichen melodischen Einfallsreichtum derart viele weltbekannte Walzer, Märsche, Mazurken und Polkas zu komponieren.

Johann Strauß wurde am 25. Oktober 1825 als erster Sohn des bekannten Musikers gleichen Namens in Wien geboren. Als sein Vater 1849 starb, übernahm er dessen Orchester. Mit seinen eigenen Kompositionen wurde er in kurzer Zeit berühmt und geschätzt, auch von vielen großen Komponisten.

Johann Strauß komponierte insgesamt 16 Operetten, darunter u. a. „Indigo und die vierzig Räuber“ (oder ‚Tausendundeine Nacht’ – 1871), ‚Die Fledermaus’ (1874), „Eine Nacht in Venedig“ (1883), „Der Zigeunerbaron“ (1885) und „Wiener Blut“ (1899). Weiterhin komponierte er noch 497 Werke, welche zum größten Teil Weltruhm erlangten.

Auch 100 Jahre nach seinem Tod fasziniert der Walzerkönig immer noch mit seinen unvergesslichen Melodien. Ein paar Takte genügen, und schon hellt sich die Stimmung auf, man möchte singen, ist einfach hingerissen von den unvergesslichen Melodien. Genau das tun die Mitglieder des GALA SINFONIE ORCHESTER Prag mit ihrem Können, mit kraftvoller Anmut und romantischer Gefühlsseligkeit, sie entfesseln einen wahren Walzerrausch auf der Bühne. Zusammen mit den international bekannten Solisten, 2 Sopranistinnen, einem Tenor und dem JOHANN STRAUß BALLETT wird die schier überschäumende Melodienfülle der Strauß Familie wieder lebendig.

Aus der Fülle der Werke hat das Ensemble die schönsten Stücke ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt. Zum Repertoire gehören Titel wie der „Kaiser Walzer“, „Wer uns getraut“, „Komm in die Gondel“, „Brüderlein und Schwesterlein“, „An der schönen blauen Donau“, die „Tritsch-Tratsch Polka“ und selbstverständlich der „Radetzky-Marsch“.

Musik, Tanz und Gesang werden zu einem Bühnenereignis das Ohren und Augen anspricht. Die unsterblichen Operetten werden so aufgeführt, wie Johann Strauß selber es sich gewünscht hätte: als ein Rausch farbenprächtiger Kostüme, erstklassiger Stimmen und mitreißender Melodien, als ein Fest der Sinne!

 

Einlass 15.00 Uhr

Ticketvorverkauf über: https://konzertbuero-leipzig-tickets.reservix.de/p/reservix/event/1370898

Tanzabend / Livemusik mit Jan von Suppengrün

Am 19. Oktober 2019, 19:00 Uhr

Sommerkonzert mit der Kapelle Krach

Am 20. Oktober 2019, 15:00 Uhr

Stadtgeschichten im Salon

Am 21. Oktober 2019, 19:30 Uhr

erzählt von Felix Saul,  Ortschronist Bad Schmiedeberg

"Ich hab´s halt gern hormonisch"

Am 22. Oktober 2019, 19:30 Uhr

Kabarett mit Clemes Peter Wachenschwanz:

Auch wenn Sie es vielleicht nicht glauben mit Charme, Witz und 5 Strategien für JederMann knackt Clemens-Peter Wachenschwanz den Frauen-Code. Als trojanisches Pferd galoppiert er durch seine lebenslustigen Geschichten, zelebriert unterhaltsam gefühlsintensive Lieder und kommt zu erstaunlichen Erkenntnissen. Wissen ist Macht und Macht ist sexy. Doch wer hier Klischees erwartet wird enttäuscht, denn Clemens wird Ihnen was flüstern, durch die  Blume natürlich und piano!

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserem:
Datenschutzhinweis OK Ablehnen